[Zur Navigation] [Zum Inhalt] [Seitenkopf] [Seitenkopf]
[Zur Startseite]
[Inhalt]
Ebene:   nix    hoch    rechts
Dokument: Bürger und Stadt > Aktuelles

Aktuelles aus der Stadt


Einladung zur Beratung des Betriebsausschusses des ETBH
letzte Aktualisierung: 26.02.2015 15:24

Einladung zur öffentlichen Beratung des Betriebsausschusses Eigenbetrieb Trinkwasserversorgung Braunsdorfer Höhe am &nb… [weiter]

Grundstückseigentümer erhalten Gebührenbescheid
letzte Aktualisierung: 20.02.2015 09:43

Vom 20. März an wird der Zweckverband Abfallwirtschaft Oberes Elbtal (ZAOE) die Gebührenbescheide an alle Grundstüc… [weiter]

Sprechstunde des Bürgerpolizisten
letzte Aktualisierung: 20.02.2015 09:33

3. und 19. März 2015 - Wilsdruff Polizei, Löbtauer Straße 6, 01723 Wilsdruff Die Sprechstunde… [weiter]

Sprechstunde Friedensrichter
letzte Aktualisierung: 20.02.2015 09:29

Die nächste Sprechstunde findet am 10. März von 17:00 bis 18:00 Uhr  im Rathaus Wilsdruff (Markt 1, … [weiter]

Heizen mit Strom?
letzte Aktualisierung: 12.02.2015 11:36

Nachtspeicherheizung und Infrarot-Flächenheizung im Fakten-Check Heizen mit Strom gilt als ineffizient und teuer. Dennoch wu… [weiter]

Schimmel ist vermeidbar
letzte Aktualisierung: 10.02.2015 14:47

Tipps der Energieberater der Verbraucherzentrale Sachsen zu Ursachen, Vorbeugung und Sanierung   Jedes Jahr im Winter e… [weiter]

Zweckverband Abfallwirtschaft Oberes Elbtal informiert
letzte Aktualisierung: 06.01.2015 13:31

Schließtage im Jahr 2015 Die Wertstoffhöfe auf den Umladestationen in Groptitz, Gröbern, Freital und Kleincotta s… [weiter]

Winterdienst, Räum- und Streupflicht in der Stadt Wilsdruff und ihren Ortsteilen
letzte Aktualisierung: 17.12.2014 10:41

Bevor der Winter richtig Einzug hält  möchten wir die Gelegenheit nutzen, an die Anliegerpflichten zu erinnern, damit es nicht erst zu einem Unfall kommt.
 
Neben der allgemeinen Straßenreinigungspflicht haben die Verpflichteten bei Schnee- und Eisglätte die Gehwege vor ihren Grundstücken zu räumen bzw. zu streuen, sodass die Sicherheit des Verkehrs und der Fußgänger gewährleistet ist. Zum Streuen sind vorrangig abstumpfende Mittel, wie Sand und Splitt zu verwenden. Sind Gehwege nicht vorhanden, ist ein Streifen von 1,50 m Breite entlang der Grundstücksgrenze zu beräumen und abzustumpfen. Bei Straßen mit einseitigem Gehweg sind sowohl die Eigentümer oder Besitzer der auf der Gehwegseite befindlichen Grundstücke als auch die Eigentümer oder Besitzer der auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindlichen Grundstücke verpflichtet.
 
Dabei möchten wir nochmals darauf hinweisen:
In den Jahren mit gerader Endziffer sind die Eigentümer oder Besitzer der auf der Gehwegseite befindlichen Grundstücke, in den Jahren mit ungerader Endziffer die Eigentümer oder Besitzer der auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindlichen Grundstücke verpflichtet.
 
Die festgelegten Verpflichtungen gelten für die Zeit von 07:00 bis 20:00 Uhr. Sie sind bei Schneefall jeweils unverzüglich zu erfüllen. Für Straßenanlieger, die ihren Verpflichtungen nicht nachkommen, kann die Stadt Wilsdruff im Wege der Ersatzvornahme die erforderlichen Arbeiten ausführen. Der betroffene Straßenanlieger muss jedoch dann mit dem Ersatz der entstandenen Kosten rechnen. Außerdem kann der betroffene Anlieger bei haftungsrechtlichen Konsequenzen im Schadensfall auch wegen aller entstandenen Aufwendungen und Schadenersatzleistungen in Regress genommen werden. Wir bitten um Beachtung der Regelungen.
 
Ausführliche Erläuterungen entnehmen Sie bitte der Rechtsgrundlage, der Straßenreinigungs- und Winterdienstsatzung vom 15. November 2002, veröffentlicht im Amtsblatt der Stadt Wilsdruff am 28. November 2002.

Zwischeninformation der Hochwasserrisikomanagementplanung
letzte Aktualisierung: 25.11.2014 07:29

Ergebnisse der Hochwasserrisikomanagementplanung und Maßnahmeplan der Stadt Wilsdruff liegen vor – Zustimmung der Wass… [weiter]

Ergebnisseiten: Alle 1 |

Valid CSS! Valid XHTML 1.0 Transitional Barierefrei!
[Fusszeile] [Fusszeile]