LEADER - "Silbernes Erzgebirge"
Neuer Aufruf im Silbernen Erzgebirge gestartet

Am 20. Dezember startet der letzte Aufruf der Region im Jahr 2017 zur Einreichung von Projektideen. Bis 5. Februar 2018 können Privatpersonen, Unternehmen, Vereine und Kommunen Vorhaben zur Auswahl bei der LEADER-Region „Silbernes Erzgebirge“ einreichen. Insgesamt stehen in diesem Aufruf ca. 9,7 Mio. € zur Verfügung. Eingereicht werden können Projekte zur Um- und Wiedernutzung von leerstehenden Gebäuden, zur Unterstützung von ehrenamtlichen Strukturen und zum Erhalt und Ausbau von wohnortnahen Versorgungseinrichtungen. Die Gelder stehen auch zur Verfügung für Vorhaben, die die regionale klein- und mittelständische Wirtschaft unterstützen, touristische Angebote schaffen oder weiterentwickeln oder sich für Umweltbildung oder den Schutz der Kulturlandschaft einsetzen. Auch kommunale Straßenbauvorhaben und Projekte zur Sanierung von öffentlichen Gebäuden oder zur Gestaltung von öffentlich nutzbaren Plätzen, Projektmanagements und Konzepte können eingereicht werden.

Die Anträge müssen bis spätestens 5. Februar 2018, 12:00 Uhr, beim Regionalmanagement der Region eingehen. „Auch diesmal ist eine vorherige Beratung beim Regionalmanagement der LEADER-Region die Voraussetzung dafür, dass ein Antrag bei der Region eingereicht werden kann.

Am 4. Januar 2018 bieten wir dazu einen Beratungstag in unserem Büro im DBI in Freiberg an. Darüber hinaus können Sie gern bis zum 29. Januar individuell Termine mit uns vereinbaren. Nutzen Sie die Möglichkeit und kommen Sie zu uns! Wir beraten Sie und helfen Ihnen gern, Ihre Idee bis zur Antragsreife zu entwickeln.“ erklärte Bettina Bezold, Regionalmanagerin der LEADER-Region „Silbernes Erzgebirge“.

Für konkrete Fragen oder Terminvereinbarungen melden Sie sich unter:

Landschaf(f)t Zukunft e. V.

Regionalmanagement „Silbernes Erzgebirge“

09599 Freiberg, Telefon: 03731 692698

E-Mail: info@re-silbernes-erzgebirge.de

Internet: www.re-silbernes-erzgebirge.de