Am grünen Tal Braunsdorf

LEADER_DurchfuehrungLES.jpg

grundhafter Straßenausbau „Am grünen Tal“ in Braunsdorf

Der Zustand der Straße ist als schlecht zu bezeichnen. Bedingt durch eine fehlende Straßenentwässerung, den Einbau zahlreicher Medienleitungen entstehen immer wieder neue Risse und Löcher, welche bisher nur provisorisch geschlossen wurden. Die Straßenbeleuchtung fehlt vollkommen.

Ziele der beantragten Fördermaßnahme sind die Verbesserung der Lebensverhältnisse, insbesondere der Anlieger, die Verbesserung des Ortsbildes und die Erhöhung der Sicherheit bei der Straßenbenutzung.

Erreicht werden diese Ziele durch den grundhafte Straßenausbau. Damit werden Staub- und Geräuschemissionen verringert. Durch die Herstellung einer Straßenentwässerung kann das anfallende Regenwasser schadlos von der Straße abgeführt und einer Sammeleinrichtung zugeführt werden. Die Beschmutzung von Fassaden oder auch die Gefährdung von Passanten durch hochspritzendes Wasser aus Pfützen kann dadurch ebenfalls vermindert werden. Erstmalig soll die Straße eine Beleuchtung erhalten, was die Benutzung besonders für Fußgänger extrem erleichtert. Die Beleuchtung wird nach neuestem Stand der Technik mit LED-Leuchtmitteln ausgestattet. Der Energieverbrauch gegenüber herkömmlichen Beleuchtungsvarianten sinkt auf über 33 %. Weitere positive Effekte sind geringe Wartungskosten und verringerte CO²-Emissionen.

Bestandteile des Vorhabens sind der Abriss des Altbestandes der Straße, die Verlegung eines Regenwasserkanals, welcher schließlich in den Dorfbach münden soll, die Herstellung einer asphaltierten Straße in einheitlicher Breite vom 3,0 m mit einem regelgerechten Unterbau. Am Fahrbahnrandbereich wird eine Wasserführung eingebaut, welche das Regenwasser zu den Einläufen leitet. Längs der Fahrbahn ist einseitig die Herstellung der öffentlichen Beleuchtung mit dem Leuchtentyp „ASL TYP 2010/1FF LED“ vorgesehen. Der genannte Leuchtentyp wurde bereits mehrfach im Gemeindegebiet Wilsdruff und auch in Braunsdorf eingesetzt

Insgesamt wird die Erneuerung der Straße mit seinen Bestandteilen zur Verbesserung der Infrastruktur in Braunsdorf beitragen. Immer wieder ist zu beobachten, dass nach Ausbau einer Straße nicht nur das Straßenbild selbst verbessert wird, sondern auch die anliegenden Grundstücke eine Aufwertung erfahren und dies positive Auswirkungen auf das gesamte Ortsbild hat. Weiterhin wird durch den nachfolgenden Grunderwerb endlich auch die Eigentumsproblematik der Straße gelöst.

Die geplanten Kosten einschließlich Planung belaufen sich auf 140.087,87 €. Im Zuwendungsbescheid wird eine 65 %-ige Förderung in Höhe von 91.057,12 € bewilligt.