Stellenausschreibungen

Wilsdruff ist eine Kleinstadt mit ca. 14.000 Einwohnern und ist im nordwestlichen Teil des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge gelegen. Die Stadt hat mit ihren 13 Ortsteilen attraktive Wohn- und Gewerbestandorte, Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten, ein Freibad, mehrere Kindertagesstätten und Grundschulen, eine Oberschule und perspektivisch ein Gymnasium zu bieten.

 Die Stadt Wilsdruff sucht zum 01.01.2018 eine/n

 Sachbearbeiter/in Hauptamt

 in Vollzeitanstellung.


Zum Hauptamt gehören die Bereiche Verwaltungssteuerung, Innere Verwaltung und Allgemeine Rechtsangelegenheiten einschließlich der Widerspruchsbearbeitung in Selbstverwaltungsangelegenheiten, IT, Bürgerbüro, Standesamt, Ordnungswesen, Brand- und Katastrophenschutz, Jugendarbeit, Schule und Sport.

Die Stelle beinhaltet die stellvertretende Leitung des Amtes und die Übernahme von Aufgaben der Abteilung.

Der Aufgabenbereich umfasst des Weiteren im Wesentlichen:

  • IT-Management (Konzeption / Planung; IT-Security; E-Government)
  • Organisation und Prozessmanagement (Unterstützung in strategischen Fragestellungen und Weiterentwicklung vorhandener bzw. Einführung neuer Arbeitsmethoden [z. B. E-Akte, E-Vorgangsbearbeitung])
  • Projekte mit verschiedenen inhaltlichen Schwerpunkten (je nach Befähigung und Erfordernis)
  • Organisation und Durchführung von Schulungen und Workshops
  • Wahlen

 Folgendes wird von Ihnen erwartet: 

  •  einschlägiger Hochschul- oder Fachhochschulabschluss mit verwaltungswissenschaftlichem Schwerpunkt oder gleichwertige Aus- und Weiterbildung (Dipl.- Verwaltungswirt/in (FH), Dipl.-Verwaltungsfachwirt/in (FH) bzw. den entsprechenden Bachelor-Abschluss)
  • sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • mehrjährige Berufserfahrung in einer öffentlichen Verwaltung
  • fundierte Kenntnisse und Erfahrungen bzgl. Verwaltungsverfahren und –Abläufen
  • ausgeprägte Kompetenz im Projektmanagement (Methoden und Instrumente)
  • sicherer und routinierter Umgang mit PC, MS-Office-Produkten und mit moderner Büro- und Netzwerktechnik, wünschenswert  sind Kenntnisse mit dem Dokumentenmanagementsystem VIS
  • hohe Affinität zu IT-geführten Geschäftsprozessen
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Rollen-/ Rechtekonzepte sowie Benutzerverwaltung
  • konzeptionelles Denken, ausgeprägte analytische Fähigkeiten sowie hohe Ergebnisorientierung
  • hohes Maß an Beratungskompetenz, sowie ausgeprägte Kundenorientierung und Kommunikationsstärke
  • strukturierte Arbeitsweise, Eigeninitiative, Teamfähigkeit, Flexibilität und unbedingte Zuverlässigkeit
  • ausgeprägte Entscheidungsfähigkeit, ein hohes Maß an Belastbarkeit, und überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft
  • Führerschein der Klasse B

 Das wird Ihnen geboten

  •  ein vielfältiges, verantwortungsvolles und interessantes Aufgabengebiet mit hohem fachlichen Anspruch
  • mit einer Vergütung in der Entgeltgruppe 10 TVöD-VKA
  • die zusätzliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes
  • sorgfältige Einarbeitung durch engagierte Kollegen
  • ausgezeichnete Weiterbildungsmöglichkeiten

Behinderte Bewerber/innen im Sinne des § 68 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bitte richten Sie die Bewerbung mit vollständigen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopien von Abschlusszeugnissen, Qualifikationsnachweisen, Referenzen, Beurteilungen) und persönlich/vertraulich unter dem Kennwort „Personal“ bis spätestens 22. Oktober 2017 an:

Bürgermeister Ralf Rother
Stadtverwaltung Wilsdruff
Nossener Straße 20
01723 Wilsdruff

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 30. Oktober und 01. November 2017 in der Stadtverwaltung Wilsdruff statt. Sollten Sie an diesen beiden Tagen terminlich keinen Vorstellungstermin wahrnehmen können, bitten wir Sie, dies in den Bewerbungsunterlagen zu vermerken. Die zum Vorstellungsgespräch ausgewählten Bewerber erhalten kurzfristig eine entsprechende Einladung. Bitte geben Sie zur einfacheren Kommunikation eine E-Mailadresse an.

Später eingehende Bewerbungen oder unvollständige Bewerbungsunterlagen werden nicht berücksichtigt. Wir senden keine Bewerbungsunterlagen zurück. Gerne können Sie einen ausreichend frankierten Rückumschlag beilegen. Andernfalls vernichten wir die Unterlagen datenschutzkonform nach Abschluss des Auswahlverfahrens.

Die Reisekosten zur Teilnahme am Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet.

Weitergehende Informationen zu den Aufgabengebieten erhalten Sie von Amtsleiterin Heike Lehmann (E-Mail: heike.lehmann@svwilsdruff.de, Telefon: 035204 463-100).