Verkehrseinschränkungen

Die Stadt Wilsdruff bietet eine direkte Baustelleninformation an. Bitte nutzen Sie hierfür folgenden Link: Baustelleninformationssystem. Über die Eingabe des gewünschten Datums und den entsprechenden Ort erhalten Sie die erforderlichen Mitteilungen zu aktuellen Baustellen und Verkehrsbehinderungen.


 

Allgemein

Während der angezeigten Baumaßnahmen sind Einschränkungen oder Behinderungen des Fußgänger- und Fahrzeugverkehrs nicht auszuschließen. Bitte achten Sie auf die örtlichen Umleitungsempfehlungen.

 


 

Breitband

Im Zusammenhang mit dem Breitbandausbau kann es in der jeweiligen Ortslage zu Beeinträchtigungen kommen. Bitte beachten Sie die jeweiligen Beschilderungen. Bei konkreten Maßnahmen informieren wir hier gesondert.


 

Grumbach

In der Zeit vom 4. März bis voraussichtlich 26. März 2019 kommt es im Bereich „Am Oberen Bach“ zwischen der Hausnummer 10 und 24, aufgrund von Kanaldeckelsanierungen und der Herstellung eines Trinkwasser- und Schmutzwasserhausanschlusses, zu einer Vollsperrung. Die örtliche Beschilderung ist hier entsprechend zu beachten.


Im Bereich der „Limbacher Straße“, „Niedergrumbacher Straße“, „Am Unteren Bach“ und „Mühlweg“ kommt es zu vereinzelten Einschränkungen und Sperrungen im Zuge des Breitbandausbaus der Telekom. Die Anlieger werden dazu separat informiert.


 

Herzogswalde

Für den Neubau einer Löschwasserzisterne wird es voraussichtlich in der Zeit vom 19. Februar 2019 bis 29. März 2019 notwendig, die Straße „Am Bach“ in Herzogswalde zwischen „Am Rosengarten 1 a“ und dem Abzweig „Am Bach 14“ voll zu sperren. Ein Durchgangsverkehr ist hier nicht möglich.


 

 

K 9080 Oberhermsdorf – Kleinopitz

Nachdem der erste Teilabschnitt des dritten Bauabschnitts zwischen Oberhermsdorf und Kleinopitz bereits letztes Jahr fertiggestellt wurde, begannen nach der Winterpause am 13. März 2019 die Bauarbeiten am zweiten Teilabschnitt. Ziel ist dabei unter anderem der Ausbau des Knotenpunktes Tharandter Straße/Freitaler Straße zum Kreisverkehrsplatz sowie die Errichtung einer Schutzrohrtrasse für die Breitbanderschließung auf einer Länge von ca. 150 Metern.

Die Arndt Brühl GmbH aus Freital wurde, wie auch bei den Bauabschnitten zuvor, mit der Durchführung der Bauarbeiten beauftragt. Der Baukostenanteil des Landkreises beträgt ca. 300.000 Euro. Die Maßnahme wird nach der Richtlinie Kommunaler Straßenbau Teil A des Freistaats Sachsen gefördert.

Im Zuge der Bauarbeiten ist bis zum 1. Juni 2019 die Vollsperrung des Straßenastes vom Knotenpunkt in Kleinopitz in Richtung Oberhermsdorf bis zum Ortsausgang Kleinopitz sowie des Straßenastes der Tharandter Straße in Kleinopitz erforderlich.

Die Umleitung erfolgt aus Richtung Freital über die K 9077 in Richtung Großopitz weiter über die Kreisstraße K 9079 in Richtung Tännichtmühle bis zum Knotenpunkt S 192/K 9080, die Tharandter Straße S 192 in Richtung Grumbach, die Braunsdorfer Straße K 9075 in Richtung Braunsdorf, weiter bis zur K 9080 Kreisverkehr in Oberhermsdorf und in der Gegenrichtung.

Die Baumaßnahmen am zweiten Teilabschnitt sollen bis zum 26. Juli 2019 beendet sein.

Alle Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis gebeten.

 

Landratsamtes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Pressestelle


 

Wilsdruff

Zur Herstellung der Stromversorgung des neuen Wohngebietes wird es im Zeitraum vom 11. März bis 29. März 2019 an insgesamt sieben Werktagen zu einer Vollsperrung in Höhe der Hnr. 17 kommen. Außerhalb der Arbeiten ist die Durchfahrt gewährleistet.